DOCUMENTA KASSEL 16/06-23/09 2007

Die documenta 12 Edition

„Kunst ermöglicht Erfahrungen der besonderen Art. Man kann über diese Erfahrungen reden. Man kann diese Erfahrungen aber auch visuell demonstrieren, sprich: zeigen. Dabei wird das Medium Ausstellung zur Grundlage einer neuen Ausstellung, einer neuen Betrachtung. Die Edition der documenta 12 ist ein Extrakt aus einer Summe von Fotos, die verschiedene Künstlerinnen und Künstler geschossen haben. Es geht hier nicht um Unfertiges, um kein Making-of, sondern um künstlerische Perspektiven auf ein Werk, das documenta heißt.“ (Roger M. Buergel)

Aus dem Bilderbuch, mit seinen individuellen Blicken auf die Ausstellung, wurde die documenta 12 Edition, eine Auswahl von Fotografien, zusammengestellt. Sie erscheint bei TASCHEN und ist in limitierter Stückzahl erhältlich.

Die documenta 12 Edition besteht aus 13 signierten und nummerierten Prints von Bildern von Peter Friedl, Geneviève Frisson, George Hallett, Andrea Geyer, Hans Nevídal, George Osodi, Alejandra Riera, Martha Rosler, Allan Sekula, Margherita Spiluttini, Egbert Trogemann, Lidwien van de Ven und Edward Woodman. Die Auflage ist limitiert auf 1000 Exemplare.

Zu bestellen bei TASCHEN, ISBN 978-3-8365-0208-5, € 1000